- 30 TAGE ZEN - Lerne unter der Anleitung von erfahrenen Zen-Mönschen die Geheimnisse der Zen-Meditation kennen.

Der 30-tägige Einsteigerkurs in die Zen-Meditation findet im Zen-Dojo Saarbrücken, vom 7. Mai bis 6. Juni 2022 statt. Der Kurs besteht aus einer Mischung von Präsenz- und Online-Treffen sowie täglichen E-Mails zur Begleitung und Vertiefung von Zazen.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.meditation-zen-30tage.de oder www.meditation-zen.org

 

Aikido-Osterseminar in Saarbrücken - Rückmeldungen -

Diese Veranstaltung hatte eine sehr gute Resonanz und brachte neue Motivation für die Teilnehmer. Es war eine große Freude, wieder im Rahmen eines Seminars mit großer Gruppendynamik und mit vielen Teilnehmern aus verschiedenen Dojos trainieren zu können. Einige Momente in Bildern des Seminars sind hier zu sehen: https://www.facebook.com/AikidoimSakuraDojoSaarbruecken.

 

Aikido und neue Toho-Kata -

Unsere Aikido-Toho-Gruppe die von Markus Neubert geleitet ist, hat mit der Arbeit an der neuen Kata, Sayugiri -Gyakuhanmi Shihonage- begonnen. Es ist auf unserer Youtube-Channel zu sehen, und hier: 

https://youtu.be/uLdHUujowrQ

Alle Aikidoka sind herzlich eingeladen, an unserem Toho Kurs jeden Donnerstag von 20:00-21:00 Uhr teilzunehmen.

 

Aikido-Osterseminar in Saarbrücken -

Am 15. und 16. April 2022 findet unser traditionelles Aikido Osterseminar mit insgesamt 10 Stunden Praxis an den beiden Tagen statt. Dies ist eine wertvolle Möglichkeit für Anfänger und Fortgeschrittene, in die Praxis des Aikido einzutauchen und Fortschritte zu machen.

Wir freuen uns auf Euch!
Eine Voranmeldung ist erforderlich (Formular zum Download).

 

- Verleihung des Shihan-Titels an Gilles de Chénerilles -

Am Ende des Internationalen Aikido-Seminars am 15.01.2022 überreichte Paul Müller ein Shihan-Diplom an Gilles de Chénerilles, eine Ehrenauszeichnung für Trainer, ausgestellt vom Hombu Dojo in Tokyo, dem Weltzentrum des Aikido. Diese Anerkennung würdigt seine mehr als 30-jährige intensive Arbeit für Aikido im Saarland. Erweitert betrachtet ist dies das Werk eines ganzen Teams, das zusammen gearbeitet hat, wie es bei der Aikido-Sektion im Saarland der Fall ist.