dummy 745x400px

Seit über 25 Jahren ist das Sakura Dojo in Saarbrücken und im Saarland die Adresse für fernöstliche Kampf- und Bewegungskunst. Mit seinem Angebot an japanischem Budo ist das Sakura Dojo einzigartig.

Nach dem Feedback vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer helfen unsere Aktivitäten ihnen, ihren täglichen Stress besser zu akzeptieren und haben eine persönliche ausgleichende Funktion.

Im Sakura Dojo besteht die Möglichkeit an 6 Tagen in der Woche in japanischer Dojo-Atmosphäre zu trainieren. Selbst in den Schulferien geht der Unterricht für Erwachsene laufend weiter.

 

Das Sakura Dojo stellt sich vor

 

 

Dieses kurze Video ist eine Einladung, unsere Aktivitäten kennenzulernen. Praktizierende verschiedener Ebenen teilen die Gründe, warum sie mit Leidenschaft praktizieren. Sie sind persönlich zu einer Probestunde herzlich eingeladen, melden Sie sich einfach!

  

- "Woche der Stille" im Saarland

Das Sakura Dojo nimmt an der neuen „Woche der Stille“ im Saarland vom 01.-08.11.2020 teil. Zen-Meditation und Aikido eröffnen einige ihrer Termine und laden interessierte Menschen zur Teilnahme ein.

Die „Woche der Stille“ gibt es in vielen Großstädten, z.B. Berlin, Frankfurt, Wiesbaden, Konstanz... Zeitgleich mit dem Saarland findet sie in Trier und Karlsruhe statt. Anmeldungen und Informationen bei www.stille-im-saarland.de

 

- Neue Kurse in Zusammenarbeit mit Der VHS, Volkshochschule Saarbrücken

Aikido für Kinder
Aikido unterstützt eine positive Entwicklung der Kinder mit ür KinderKörperbeherrschung, Sorgfalt und Konzentration als Schwerpunkte.
Kinder 1, (6-9 Jahre): ab Dienstag 27.10.20, von 16:30 - 17:30 Uhr.
Kinder 2, (10-15 Jahre): ab Dienstag 27.10.20, von 17:30 bis 18:30Uhr.

Aikitaiso
Mit Aikitaiso sollen Menschen angesprochen werden, die sich sanft und ohne Leistungsdruck sich bewegen wollen. Durch die Arbeit mit dem Atemkraft, werden Lebensenergie und Ausgeglichenheit verstärkt.
Ab Donnerstags 29.10.2020, von 17:30 bis 18:30 Uhr.

Anmeldungen können an der VHS oder direkt während des 1. Kurses vorgenommen werden.

 

- Neues Aikido-Seminar in Bremerhaven:

Ein neues Aikido-Seminar wird in Bremerhaven am 28.-29.11.2020 stattfinden. Das Thema ist bukiwaza, also die Arbeit mit Waffen. Es ist eine Form des berührungslosen Aikido. Dieses Seminar ist für alle Anfänger und fortgeschrittene Kampfkünstler. Eine Voranmeldung ist wichtig. (Ausschreibung)

 

- Unsere Qigong-Lehrerin Ingrid Rugge kündigt uns an:

Am 05.und am 12. Oktober 2020 fällt Qigong aus! Am 19. Oktober 2020 findet es wieder statt.

 

- Gut zu wissen: Aikido-Vokabeln übersichtlich erklärt -

 Die Namen der Techniken, die im Aikido geübt werden, sind auf Japanisch. Eine unserer Schülerinnen, Helena Kilgert, 1.Kyu, die Japanisch an der Universität des Saarlandes studiert, hat eine sehr informative Übersicht über diese Vokabeln und ihre Bedeutung erstellt. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können sie als Stütze nutzen. Hier findet ihr die Aikido-Vokabeln.

 

- Aikido, letzte Trainingsplan Neuheiten -

Wir erhöhen wieder die Anzahl der Trainings, wir haben ab dem 07.09.2020 den Montag von 18:30 bis 19:45 Uhr reaktiviert. Wir bieten daher jetzt drei Trainingseinheiten pro Woche "mit Kontakt" (Montag, Dienstag und Donnerstag), und zwei Trainingseinheiten "ohne Kontakt" (Mittwoch und Freitag) an. Für die Trainingseinheit am Samstag wird abhängig von den jeweils anwesenden Teilnehmern entschieden, ob mit oder ohne Kontakt trainiert wird. Unseren neuen Trainingsplan findet ihr unter "Trainingszeiten". Wir freuen uns sehr auf das Training mit euch!

 

- Neues Aikido Prüfungsvorbereitungsseminar am 10.10.2020 in Homburg -

Seit 5 Monaten ist wegen Corona die Arbeit an den Waffen auf Kosten der Aikido-Techniken intensiviert. Um unsere Schüler bei den nächsten Prüfungen nicht zu benachteiligen, haben wir beschlossen, das technische Programm anzupassen. Das neue Prüfungsvorbereitungsseminar in Homburg wird es den Aikidoka ermöglichen, sich mit dem neuen Aikido-Programm im Saarland vertraut zu machen. Trainer und Schüler sind eingeladen (Ausschreibung).

  

- Neue Aikidokurse für Kinder im Dojo ab 21.08.2020 -

Die Schulferien enden nächste Woche. Die Aikidokurse für Ihre Kinder beginnen wieder am Freitag ab 21.08.2020, für die Kleinen (Kids 1) von 16.30 bis 17.25 Uhr und für die Älteren (Kids 2) von 17.30 bis 18.25 Uhr. Wenn die Zahl der Kinder, die den Unterricht besuchen, steigt, werden wir die Häufigkeit mit der Wiederaufnahme des Unterrichts am Dienstag erhöhen.I
Wir freuen uns darauf, die Kinder wieder zu sehen!

 

- Aikido Trainingsplan Neuheiten -

Die Kontaktsportarten sind im Saarland seit dem 29.06.2020 wieder erlaubt.

Wir erhöhen die Anzahl der Trainings, da wir ab dem 28.07.2020 den Dienstag von 18:30 bis 19:45 Uhr reaktivieren. Wir werden daher zunächst zwei Trainingseinheiten pro Woche "mit Kontakt" (Dienstag und Donnerstag), und zwei Trainingseinheiten "ohne Kontakt" (Mittwoch und Freitag) anbieten. Für die Trainingseinheit am Samstag wird abhängig von den jeweils anwesenden Teilnehmern entschieden, ob mit oder ohne Kontakt trainiert wird. Unseren neuen Trainingsplan findet ihr unter "Trainingszeiten". Wir freuen uns sehr auf das Training mit euch!

 

- NEU Qigong-Kurs -

Der Qigong-Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Die 18 Übungen, die 8 Brokate und weitere Übungen werden unterrichtet. Der Kurs findet montags von 17 bis 18 Uhr statt und ist fortlaufend, auch während der Schulferien. Der Kurs wird von Frau Dr. Ingrid Rugge geleitet.  Anfänger sind für eine Probestunde willkommen. 

 

- Kung Fu

Das neue Kung Fu Training findet Sonntags von 11:00 - 12:30 Uhr statt. Anfänger sind für eine Probestunde willkommen!

 

 - Aikido neue Trainingseinheit Samstagmorgen!

Das Training am Samstagmorgen von 10:00 bis 11.15 Uhr findet im Dojo wieder statt.

 

 

- Aikido-Botschaft von Doshu Moriteru UESHIBA -

moriteru ueshiba

COVID-19 verbreitet sich auf der ganzen Welt. Ich bete für die baldige Genesung aller Betroffenen und möchte auch den Familien aller Verstorbenen mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

In diesen Zeiten, in denen sich COVID-19 auf der ganzen Welt ausbreitet, werden zur Vermeidung von Infektionen verschiedene Dinge und Ereignisse reduziert oder abgesagt, und unsere Gesellschaft fühlt sich an, als ob dunkle Wolken über uns hängen.

In Bezug auf Aikido werden Veranstaltungen in allen Regionen abgesagt, und die meisten Menschen können nicht einmal weiter üben, da ihre Trainingsplätze geschlossen sind. Obwohl unvermeidlich, ist es unglaublich unglücklich. "Die kreisförmige Bewegung verkörpert Aikidos Geist, den Geist der Harmonie." Ich glaube, dieser Gedanke ist für uns Menschen am wichtigsten. Gerade jetzt, besonders in dieser Zeit, müssen wir den Geist der Harmonie schätzen und dürfen unseren moralischen Sinn nicht durch die Angst vor dem Virus verlieren. Es ist wichtig, die Ausbreitung von Infektionen und den Selbstschutz zu verhindern. Werden die Menschen nicht gleichzeitig von der Angst erschöpft, die die aktuelle Situation verursacht? Verlieren wir nicht unsere menschliche Nachdenklichkeit, unsere Freundlichkeit? Es fühlt sich an, als würde unser Geisteszustand von diesem Virus getestet.

Wir müssen diese Angst bekämpfen, ohne unseren Sinn für Moral zu verlieren und irgendeine Art von Diskriminierung gegenüber anderen zu begehen, ruhig und umgänglich zu sein. Bis diese Infektion endet und wir zu unserer täglichen Aikido-Praxis zurückkehren können, bete ich für uns alle, den „Geist der Harmonie“ nicht zu vergessen und gemeinsam denselben Weg zu gehen.

Moriteru Ueshiba in April 2020.